Heute ist der Tag des Coming-Out – lasst uns über diesen Schritt sprechen

Rodiney Santiago (Model)  berichtet in dem Video des schwulen Modelabel Andrew Christian über sein Coming-Out.

Rodiney Santiago (Model) berichtet in dem Video des schwulen Modelabel Andrew Christian über sein Coming-Out.

Heute, am 11.10 ist der National Coming-Out Day. Ein Tag, an dem Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender seit 1998 öffentlich an ihr Coming-Out feiern und anderen, die noch im Verborgenen leben, den Mut machen, sich zu guten.

Das „National“ in diesem Tag geht darauf zurück, dass dieser Tag ursprünglich aus den USA kommt. Mittlerweile wird aber in vielen anderen Teile der Erde dieser Tag gefeiert oder bedacht. Denn das Coming-out ist längst noch kein selbstverständlicher Schritt. Für viele Menschen, ist er sogar mit großen Konsequenzen verbunden. Erst diese Woche wurde der Vatikan-Theologen Krzysztof Charamsa, der sich öffentlich zu seiner Homosexualität bekannte, von allen seinen Aufgaben in der katholischen Kirche suspendiert. Der polnische Priester hatte mit seinem Coming-out einen Tag vor Beginn der Familiensynode im Vatikan die katholische Kirche nachhaltig erschüttert. Man kann wohl von dem Coming-Out des Jahres sprechen. Zudem sagte er der polnischen Ausgabe des Magazins „Newsweek“, der Klerus im Vatikan sei „überwiegend homosexuell und traurigerweise auch homophob“. Im Jahre 2015 ist das ein Skandal und in der westlichen Welt einmalig.

Doch die wenigsten Outings verlaufen öffentlich und haben noch so öffentliche Konsequenzen. Normalerweise geht der erste Gedanke an die Reaktionen des Umfeldes. Ich habe schon in mehreren Artikel beschrieben, wie wichtig die Reaktion der Familie und der Freunde für junge Lesben und Schwule ist und das die Angst, von diesen nicht akzeptiert zu werden, die wichtigste Grund ist, mit der eigenen Homosexualität hinterm Berg zu halten.

Daher ist es auch im Jahre 2015 noch wichtig, an diesem Tag die Aufmerksamkeit auf einen wichtigen Schritt im Leben aller Lesben, Schwuler, Bisexueller und Transgender zu lenken. Dieser Tag soll so lange existieren, bis es für uns kein Outing mehr bedarf und es keine Konsequenzen, Gefühls-Chaose und Diskussion mehr verursacht, wenn man vor sich und seinem Umfeld offen zu seiner Homosexualität steht.

In den USA wurde nun anlässlich des National Coming-out Days ein Video veröffentlicht, dass Schwule US-Promis zeugt, die über ihr eigenes Coming-out sprechen und über ihre persönlichen Einschnitte und Umstürze in dieser Zeit sprechen. Das Video wurde von der bei schwulen beliebten Unterwäsche-Marke Andrew Christian produziert und soll jungen Menschen, die sich in einer ähnlichen Phase ihres Lebens befinden, den Mut machen, zu sich zu stehen und diesen Schritt vorzubereiten.

In dem Video sprechen unter anderem die C-Promis Karamo Brown, 
Milan Christopher
, David Cooley
, Jonny Drubel, 
Frankie Grande, 
Will Jardell, 
Ronnie Kroell
, Alex Newell, Marcellas Reynolds, 
Jai Rodriguez
, Shawn Ryan, 
Rodiney Santiago
, und der Label-Gründer Andrew Christian über ihre Coming-Out-Geschichten. Wirklich sehr sehenswert!

Meine Erfahrungen und meine Tipps zum Coming-Out findet ihr hier:

Nach dem Coming-Out: Der lange Weg zu mir selbst

Coming Out: Wie sage ich es meinen Eltern?

Das Coming-Out

Jetzt bin ich gespannt, welche Erfahrungen ihr gemacht habt. Erzählt mir die Geschichte eures Coming-Outs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s