In diesen Ländern steht Homosexualität unter Strafe

Quelle: Economist (http://econ.st/19MaJAv)

Quelle: Economist (http://econ.st/19MaJAv)

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Lage von Lesben und Schwulen in westlichen Ländern deutlich verbessert. Nach und nach wurden die Rechte für Homosexuelle ausgebaut. In einigen Ländern wie Spanien, Frankreich und Schweden sind homosexuelle Ehen gleichgestellt.

Auch wenn sich die Uhren in westlichen Ländern unterschiedlich schnell drehen, geht die Entwicklung doch in eine Richtung. Doch es gibt auch die Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung. Erst vor Kurzem hat Uganda die Strafen für Homosexualität deutlich verschärft. Und nicht nur in diesem afrikanischem Land wird Homosexualität mit drakonischen Strafen bestraft.

Die Karte zeigt eine Trennlinie, die geografisch die Welt in einen toleranten Norden und einen homophoben Süden einteilen. Wobei die Einteilung so einfach nicht zu treffen ist, da die meisten Länder in Südamerika keine Strafen gegen Homosexualität erheben. Besonders dramatisch ist die Lage in Afrika. In den meiste afrikanischen Ländern werden zum Teil harte Strafen gegen Homosexualität verhängt, in einigen Ländern auch die Todesstrafe.

In allen Ländern, in denen Homosexualität unter Strafe steht gibt es strake homophobe Tendenzen in der Bevölkerung. Zudem unterstützen fanatische religiöse Gruppen die Verfolgung von Lesben und Schwulen. In Afrika unterstützen vor allem Evangelikale vor allem aus den USA homophobe Tendenzen. Ein Skandal, der bisher ohne Konsequenzen bleibt. Die Frage für die Bundesregierung ist es aber, inwieweit sind Länder, die Menschen aufgrund ihrer Identität verfolgen würdig sind, Entwicklungshilfe zu erhalten.

Leider wird dieses Thema immer erst dann aktuell, wenn ein Land wie Uganda die Strafen gegen Homosexualität verschärfen. Dass Homosexualität auch in beliebten Reisezielen wie Ägypten oder Tunesien illegal ist, ist den meisten Menschen unbekannt.

Liste der Länder die Homosexualität unter Strafe stellen:

Afr
Afrika Strafe
Ägypten 3 Jahre Haft
Algerien 3 Jahre Haft
Äthiopien 3 Jahre Haft
Benin 3 Jahre Haft
Botswana 7 Jahre Haft
Eritrea 3 Jahre Haft
Gambia 14 Jahre Haft
Guinea 3 Jahre Haft
Kamerun 5 Jahre Haft
Kenia 14 Jahre Haft
Liberia Bußgeld
Libyen 5 Jahre Haft
Malawi 5 Jahre Haft
Marokko 3 Jahre Haft
Mauretanien Todesstrafe
Mauritius 5 Jahre Haft
Mosambik 3 Jahre Haft
Nigeria Todesstrafe (Steinigung), 14 Jahre Haft – nur Männer
Sambia 14 Jahre Haft – nur Männer
Sansibar 25 Jahre Haft (Männer), 7 Jahre Haft (Frauen)
Senegal 5 Jahre Haft
Sierra Leone Lebenslängliche Haftstrafe
Simbabwe 3 Jahre Haft
Somalia Todesstrafe (Sharia) oder 3 Jahre Haft
Sudan Todesstrafe
Tansania 14 Jahre Haft
Togo 3Jahre Haft
Tunesien 3 Jahre Haft
Uganda 20 Jahre Haft – nur Männer
AsienA
Asien Strafe
Afghanistan 15 Jahre Haft
Bahrain 10 Jahre Haft – nur Männer
Bangladesch Lebenslängliche Haftstrafe – nur Männer
Brunei 10 Jahre Haft
Iran Todesstrafe (Männer), 100 Peitschenhiebe (Frauen)
Jemen Todesstrafe
Katar 5 Jahre Haft
Kuweit 7 Jahre Haft
Libanon 1 Jahr Haft
Malaysia 20 Jahre Haft
Malediven 10 Jahre Haft
Myanmar Lebenslängliche Haftstrafe
Nepal 1 Jahr Haft
Oman 3 Jahre Haft
Pakistan Lebenslängliche Haftstrafe – nur Männer
Saudi Arabien Todesstrafe
Singapur Lebenslängliche Haftstrafe
Sri Lanka 10 Jahre Haft
Syrien 3 Jahre Haft
Turkmenistan 2 Jahre Haft – nur Männer
Usbekistan 3 Jahre Haft – nur Männer
Vereinigte Arabische Emirate 10 bis 14 Jahre Haft
Nord-, Mittel-, Südamerika
Lateinamerika Strafe
Antigua und Barbuda 15 Jahre Haft
Barbados Lebenslängliche Haftstrafe
Grenada 10 Jahre Haft – nur Männer
Guyana Lebenslängliche Haftstrafe
Jamaika Todesstrafe (Männer), 100 Peitschenhiebe (Frauen)
St. Kitts und Nevis 10 Jahre Haft – nur Männer
St. Lucia 10 Jahre Haft
St. Vincent und die Grenadinen 10 Jahre Haft
Trinidad und Tobago 25 Jahre Haft
Ozeanien
Ozeanien Strafe
Cookinseln 14 Jahre Haft – nur Männer
Kiribati 14 Jahre Haft – nur Männer
Palau 14 Jahre Haft – nur Männer
Papua-Neuguinea 14 Jahre Haft – nur Männer
Samoa 7 Jahre Haft
Salomonen 14 Jahre Haft
Tonga 10 Jahre Haft – nur Männer
Tuvalu 14 Jahre Haft – nur Männer

Quelle: Parship

Advertisements

8 Kommentare zu “In diesen Ländern steht Homosexualität unter Strafe

  1. Die Frage ist wirklich sehr schwierig.Ich denke aber, wir sind nicht Gott und können nicht entscheiden, wer unsere Hilfe haben darf oder nicht. Sollen in solchen Ländern dann mehr Kinder sterben, weil die Regierung und manche Bevölkerungsgruppen nicht unseren Wertvorstellungen entspricht? Wir sollten uns auch nichts darauf einbilden, dass wir so tolerant sind. Für uns ist es leicht, die Regenbogenfahne fröhlich mitzuschwenken.Erschreckend finde ich die homophoben Tendenzen in den USA und in den Frankreich. Die sollte aufgeklärter sein -oder klingt das jetzt nach „Der Mann im Busch hat ohnehin keine Ahnung“? Auch blöd:/)

  2. Wäre vielleicht ganz erhellend gewesen, noch zu erwähnen, dass nicht nur Evangelikale homophob sind, sondern besonders die Moslems….Todesstrafe für Homosexuelle gibt`s ja wohl nur in islamischen Ländern….sehr bitter !!

    • Ich habe in keinem Artikel geschrieben, dass nur Evangelikale homophob sind. Es gibt glücklicherweise kein Land mehr, dass von radiaklen Evangelikalen geleitet wird. In islamischen Ländern ist das leider anders.

      Aber wichtig ist: Nur weil jemand glaubt, ist er nicht homophob. Muslimisch zu sein bedeutet auch nicht zwangsläufig homophob zu sein. Fanatismus, egal in welcher Form ist immernoch dafür verantwortlich, dass Menschen verfolgt werden.

  3. Die Weltkarte mit den unschönen Farbmarkierungen verwundert nicht unbedingt. Daß allerdings in Jamaika bei Homosexualität die Todesstrafe droht, hätte ich allerdings ´nicht gedacht.

  4. Pingback: IDAHO – hisst die Regenbogenfahne – Piratenpartei KV Potsdam-Mittelmark

  5. Pingback: IDAHO – hisst die Regenbogenfahne – Piratenpartei Brandenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s